Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

NRW rechtsaußen

Linnich: Neonazis blieben unter sich

Linnich/Region Aachen. Über 200 Menschen haben gestern in Linnich (Kreis Düren) gegen Rechtsextremismus und für eine „bunte“, demokratische und tolerante Gesellschaft demonstriert. Anlass dafür war ein Aufmarsch von rund 60 Rechtsextremisten und Hooligans. Sie mussten teilweise durch Straßen ziehen, die mit bunten Parolen, Plakaten und Luftballons gegen Rechtsextremismus geschmückt waren. An manchen Häusern blieben die Rollladen als Zeichen gegen den braunen Umzug geschlossen.

Weiterlesen...

Rechtsextremer Aufmarsch in Linnich - Protest formiert sich

Linnich. Am Sonntag soll in Linnich (Kreis Düren) mit verschiedenen Aktionen für Toleranz sowie für eine bunte und vielfältige Gesellschaft demonstriert werden. Unter dem Motto „Wir sind Linnich! Nazis sind es nicht!“ ruft ein breites Bündnis am Kirchplatz zu einer Kundgebung auf. Auch antifaschistische Gruppen rufen zu Protesten auf. Anlass ist ein angekündigter rechtsextremer Aufmarsch.

Weiterlesen...

Weitere 23 Stolpersteine erinnern an Aachener NS-Opfer

Aachen. In ‪Aachen‬ wurden am Mittwoch an zehn Stellen im Stadtgebiet insgesamt 23 neue Stolpersteine für Opfer des Naziterrors verlegt. Die kleinen Gedenksteine erinnern in den Bürgersteigen an die von den Nationalsozialisten verfolgten und im Holocaust ermordeten Menschen. Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat dieses europaweite dezentrale Gedenk- und Kunstprojekt geschaffen.

Weiterlesen...

AfD will Aachener Ratsmann loswerden

Aachen. Der Landesverband NRW der rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) will sein weit rechtsaußen stehendes Mitglied Markus Mohr loswerden. Laut AfD NRW sei der Aachener Ratsmann aufgrund eines Beschlusses vom ersten Juni-Wochenende „mit sofortiger Wirkung“ aus der Partei ausgeschlossen. Mohr selbst teilte hingegen mit, er gehe gegen den Ausschluss rechtlich vor und gehöre der Partei noch an – bis eine endgültige Endscheidung des AfD-Bundesschiedsgerichts vorliegt.

Weiterlesen...